Christopher K. Germer und Regula Saner

 

Achtsames Selbstmitgefühl – Core Skills

10./11. September 2022

Dieses Wochenendseminar ist eine Einführung in Mindful Self-Compassion (MSC), ein empirisch unterstütztes Trainingsprogramm, das derzeit in der ganzen Welt unterrichtet wird. Es basiert auf der klinischen Arbeit von Chris Germer und der Forschung von Kristin Neff.

MSC kombiniert die Fähigkeiten zu Achtsamkeit und Selbstmitgefühl, um unsere Fähigkeit zu emotionalem Wohlbefinden zu verbessern. Achtsamkeit ist der erste Schritt, der sich mit der Liebe zu schwierigen Erfahrungen (Emotionen, Empfindungen, Gedanken) beschäftigt. Als Nächstes kommt das Selbstmitgefühl, das uns liebevolles Bewusstsein bringt. Zusammen umfassen Achtsamkeit und Selbstmitgefühl einen Zustand der “liebevollen Verbundenheit”.

Selbstmitgefühl ist eine Ressource, die es uns ermöglicht, uns selbst zu akzeptieren, innere Stärke aufzubauen und zu gedeihen. Neueste Forschungen zeigen, dass Selbstmitgefühl stark mit emotionalem Wohlbefinden, der Bewältigung von Herausforderungen im Leben, geringeren Angstzuständen und Depressionen, gesunden Gewohnheiten wie Ernährung und Bewegung und befriedigenderen persönlichen Beziehungen verbunden ist. Glücklicherweise kann Selbstmitgefühl von jedem gelernt werden.

Nach der Teilnahme an diesem Workshop können Sie:

  • Selbstmitgefühl im täglichen Leben üben
    die Wissenschaft des Selbstmitgefühls verstehen
    sich lieber mit Freundlichkeit als mit Kritik zu motivieren
    mit schwierigen Emotionen leichter umgehen
    mit “Mitgefühlsmüdigkeit” umgehen lernen
    die Kunst des Geniessens entdecken
    einfache Selbstmitgefühlsübungen für Klient*innen erlernen

Das Programm umfasst Vorträge, Meditationen, Erlebnisübungen und Gruppendiskussionen. Es ist keine vorherige Erfahrung mit Achtsamkeit oder Meditation erforderlich, um an dem Programm teilzunehmen.

CHF390.00